Tierarztpraxis THUL


Direkt zum Seiteninhalt

Operationen

Organisatorisches

.
.
.

Wir operieren unsere Patienten je nach Sachlage unter TIVA (Total-intravenöse-Anästesie) oder Inhalationsnarkose mit den modernsten Narkosemitteln. Während der Operation werden die Tiere dabei durch ein permanentes Atmungs- (Atemzugvolumen, Blutsauerstoffgehalt, Endrespiratorisches CO2 etc.) und Herz- (EKG) -Monitoring überwacht.

Trotz aller technischer Überwachung bleibt eine Narkose aber immer ein nicht unerheblicher Eingriff. Um dessen Risiko zu minimieren sollten Sie vor einer geplanten Operation eine über die Allgemeinuntersuchung hinausgehende Blutuntersuchung, sowie eine weitergehende Untersuchung des Herz-Kreislaufsystems in Erwägung ziehen, die uns helfen zusätzliche Risiken für Ihr Tier während der Op und für den Verlauf der Genesung aufzudecken. Unsere Tierärzte werden sie im Einzelfall auch darauf ansprechen.

Außerdem informiert Sie hierüber ausführlich unser umfangreicher OP-Informations-und Anamnese-Bogen, den sie vor jeder Operation ausgehändigt bekommen.
Bitte lesen Sie sich diesen Bogen im Interesse Ihres Tieres aufmerksam durch und beantworten Sie sämtliche Fragen zu Ihrem Tier am Ende des Operations-Einverständnisformulars wahrheitsgemäß. Sie helfen so mit, die Risiken für Ihr Tier möglichst gering zu halten.

Für Operationen benötigen Sie - außer in akuten Notfällen - immer einen Termin!
Die Voruntersuchungen sollten idealerweise am Tag vor der OP erfolgen.
Für die Narkose müssen die Tiere grundsätzlich nüchtern (also nicht gefüttert) sein. Je nach Tierart und Operation erhalten Sie von uns konkrete Anweisungen, wie lang Ihr Tier vor der Operation nichts zu Fressen bekommen darf.

Wenn die medizinischen Umstände es zulassen, und Ihr Tier zu diesem Zeitpunkt bereits vollständig aus der Narkose erwacht und stabil ist, dürfen Sie es bereits am Nachmittag oder Abend nach der Operation zu sich nach Hause holen, und müssen nur zu den Kontrolluntersuchungen in die Praxis kommen.
Im anderen Fall bleibt Ihr Tier noch für einen oder mehrere Tage stationär in unserer Praxis.
Für das Verhalten in den ersten Tagen nach der Operation erhalten Sie von uns ebenfalls konkrete Anweisungen.

Den genauen Ablauf eines Operationstages lesen Sie bei Interesse am Beispiel einer Hunde-Operation
HIER.


Tierarztpraxis THUL , Olper Str. 35 , 57258 Freudenberg-Büschergrund , Tel. (auch Notdienst-Tel.): 02734 / 40304 | info@tierarzt-in-freudenberg.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü